menu-mob.png

Den geschäftlichen Nutzen von Kundenstammdatenverwaltung entdecken

 |
1. März 2018

Können Sie sagen, was ein bestimmter Kunde letzten Monat bei Ihnen gekauft hat? Wissen Sie, was er voraussichtlich nächsten Monat kaufen wird? Kennen Sie seine persönlichen Präferenzen?

Falls nicht, könnten Ihnen zusätzliche Umsatzchancen entgehen, denn „93 % aller Unternehmen berichten von Umsatzsteigerungen durch personalisierte Angebote.“ Kunden erwarten heute ein personalisiertes und für sie relevantes Erlebnis, wenn sie mit einem Unternehmen interagieren. Um das bieten zu können, muss man seine Kunden aber wirklich kennen. Wie vertraut Sie mit Ihren Kunden sind, hängt dabei letztlich von Ihrer Datenverwaltung ab.

Das Kundenerlebnis zu personalisieren, ist allerdings nicht so ganz einfach, wenn Daten in zahlreichen isolierten Systemen und Abteilungen vorgehalten werden, die nicht in Echtzeit miteinander kommunizieren können (oder wollen) …

Solche Szenarien sind aber leider nur allzu häufig anzutreffen, wenn ein Unternehmen keine Lösung für die Stammdatenverwaltung nutzt.

Die Kundenstammdatenverwaltung ist das kundenzentrierte Modul einer solchen Lösung. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kundendaten unternehmensweit zu identifizieren, zu konsolidieren und zu verknüpfen und so neue Geschäftschancen wahrzunehmen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie Ihre CRM- oder ERP-Systeme ausmustern müssen. Mithilfe von Kundenstammdatenverwaltung können Sie diese Systeme vielmehr integrieren und konsolidieren. So erhalten Sie eine einzige, zentrale, umfassende Darstellung aller Kundendaten im Unternehmen, die sogenannte 360°-Rundumansicht.

Unternehmensinformationen in einer Stammdatenlösung zu integrieren, bietet in jedem Fall großen Nutzen. Führt man sich aber all die Möglichkeiten vor Augen, die sich hier durch die Integration von Kundendaten eröffnen, wird schnell deutlich, wie wertvoll eine solche Lösung wirklich ist. Mit ihrer Hilfe lassen sich CRM-Funktionen ebenso verbessern wie der Kundenservice, der Vertrieb, das Marketing und der Online-Handel.

„Dennoch verfügen 92 % aller Unternehmen nach wie vor nicht über eine zentralisierte Rundumansicht ihrer Kundendaten.“

360-degree customer view

 

Eine 360°-Rundumansicht der Kunden bietet greifbare Vorteile.

Wo genau liegt also der geschäftliche Nutzen von Kundenstammdatenverwaltung?

Gartner sagt dazu: „Führende CRM-Anwender, die das Thema Stammdatenverwaltung ignorieren, werden fehlerhafte Resultate generieren und damit ihre Kunden verärgern. Das wiederum reduziert das zusätzlich mögliche Umsatzpotenzial um 25 %.“

Ein integrierter CRM-Ansatz auf Basis von Kundenstammdatenverwaltung vernetzt die gesamte Kundeninteraktion , von Vertrieb und Marketing über den Kundenservice bis hin zum Online-Handel. So erhalten Sie einen kompletten Überblick über die Kundenhistorie und die Interaktion mit Ihrem Unternehmen. Auf dieser Basis können Sie jedem einzelnen Kunden ein für ihn relevantes, personalisiertes Erlebnis bieten.

Um sich aber diese 360°-Ansicht zu verschaffen, sollten Sie alle operativen Stammdaten, die sich auf Ihre Kunden beziehen, integrieren. Und dazu müssen Sie all die Datensilos öffnen, in denen sie derzeit vorgehalten werden.

Anschließend sollten die Daten bereinigt und auf Dubletten abgeglichen werden, um möglichst hochwertige Daten zu generieren. Anspruchsvollere Stammdatenlösungen automatisieren diesen Prozess mithilfe von Prozessen für die Datenqualität. Diese sind in der Lage, Daten eigenständig abzugleichen und zu verknüpfen. Anschließend können Sie auf durchgehend einheitliche, korrekte Daten zugreifen, denen Sie vertrauen können.

Auf zuverlässige, korrekte Daten zuzugreifen, bietet einige ganz besondere Vorteile:

  • Marketing: Die Erfolgsaussichten Ihrer Kampagnen verbessern sich, da Sie so Ihre Kunden auf einer persönlicheren Ebene und mit für sie relevanten Informationen ansprechen können.
  • Vertrieb: Sie können Angebote und Aktionen an den historischen Interaktionsdaten ausrichten, wodurch sich Response und Ergebnisse präziser voraussagen lassen.
  • Service: Ihre Serviceteams können Probleme schneller lösen und damit das Kundenerlebnis verbessern.

Kundenstammdatenverwaltung macht all das möglich, weil alle Mitarbeiter unternehmensweit auf zentral vorgehaltene, durchgehend einheitliche Kundendaten zugreifen können.

 

Kundensegmentierung leicht gemacht 

Wenn Sie auf eine umfassende Ansicht Ihrer Kundendaten zugreifen können, macht das auch die Segmentierung einfacher und präziser, weil Sie das historische Verhalten Ihrer Kunden und deren Kaufmuster einfließen lassen können. 

So können Sie detailliert nachvollziehen, wie Ihre Kunden voraussichtlich handeln oder reagieren werden. Auf dieser Basis können Sie Produkte und Services definieren, die Ihren Kunden wirklich entsprechen, und so Ihre Umsatzchancen deutlich verbessern.

Wenn Sie erst einmal über ein vollständiges Bild der Kundenaktivitäten im gesamten Unternehmen verfügen, werden auch die Kaufmuster offenbar. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Cross- und Upselling zu optimieren, indem Sie Ihre Angebote am bisherigen Kaufverhalten Ihrer Kunden ausrichten.

80 % aller Verbraucher mögen es, wenn Sie von Einzelhändlern E-Mails erhalten, in denen Produkte empfohlen werden, die sich auf ihre früheren Einkäufe beziehen. 

Zudem können Sie anhand der neu gewonnenen Erkenntnisse zum Verhalten Ihrer Kunden neue Produkte entwickeln und Ihre Marketingkampagnen zielgerichteter gestalten. Und natürlich können Sie so dem einzelnen Kunden einen viel personalisierteren Service sowie auf ihn abgestimmte Angebote und Aktionen bieten.

Auch Kunden, bei denen die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie sich anderweitig orientieren, können Sie so identifizieren und dann versuchen, sie mit personalisierten Angeboten weiterhin an sich zu binden.


Nutzen Sie Kundendaten an ungewöhnlichen Orten

customer data in unexpected places

Wenn Sie bei der Produktentwicklung und der Servicebereitstellung einen kundenorientierten Ansatz nutzen, können Sie die wahren Anforderungen Ihrer Kunden erfüllen – und dass ist ein magischer Punkt, an dem Sie echten Mehrwert generieren.

Denken Sie nur an die verschiedenen Quellen neuer Erkenntnisse. So lassen sich Bereiche nutzen, die Sie womöglich zuvor nicht berücksichtigt haben, um tiefere Erkenntnisse zum Verhalten und zu den Ansichten Ihrer Kunden zu gewinnen, zum Beispiel die diversen Sozialen Netzwerke. Waren solche Daten bislang womöglich nur dem Marketingteam zugänglich, lassen sie sich jetzt integrieren, um Ihren Datenpool auszuweiten. So können Sie mithilfe weiter reichender Erkenntnisse lukrativere Entscheidungen treffen.

83 % aller CIOs sind der Ansicht, dass das Potenzial von Daten noch nicht in vollem Umfang genutzt wird.

Sie sollten die Verwaltung von Kundenstammdaten aber nicht als isolierte Technologie sehen, sondern als Teil eines ganzheitlichen Ansatzes, der Ihnen die nötigen Tools und Erkenntnisse verschafft, um eine wirklich kundenzentrierte Vorgehensweise zu realisieren , mit deren Hilfe Sie sich klare Wettbewerbsvorteile verschaffen können.

New Call-to-action

 


Michael commercialise des solutions technologiques depuis près de deux décennies au niveau des fournisseurs, des partenaires et des agences. Chez Stibo Systems, Michael est responsable de la commercialisation de nos solutions MDM à travers l'Europe, à ces entreprises qui sont confrontées à la capacité d'utiliser leurs données pour améliorer l'engagement des clients et augmenter les ventes.
Despite his youthful appearance, Michael has been marketing technology solutions for nearly two decades at vendor, partner, and agency level. At Stibo Systems, Michael is responsible for marketing our MDM solutions across Europe, to those enterprise businesses who are challenged by the ability to use their data to improve customer engagement and increase sales.
Trotz seiner jugendlichen Erscheinung vermarktet Michael Lonnon seit fast zwei Jahrzehnten auf Hersteller-, Partner- und Agenturebene Technologielösungen. Bei Stibo Systems ist er für die europaweite Vermarktung unserer Stammdatenlösungen verantwortlich und unterstützt zukunftsorientierte Unternehmen dabei, mithilfe ihrer Daten die Kundeninteraktion zu verbessern und den Umsatz zu steigern.


← Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag →